Fakultät für Biologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Förderpreis Lehre@LMU

Lehre@LMU-Förderpreis für studentische Forschungprojekte

logo_lehreatlmu_2_rgb 130x130Im Rahmen des Lehre@LMU-Programmes zur Stärkung der Forschungsorientierung in der Lehre wurde 2013 erfolgreich der Lehre@ LMU-Förderpreis für studentische Forschungsprojekte etabliert. Mit diesem Preis soll besonders forschungsinteressierten Studierenden der Biologie ermöglicht werden, begleitend zum Studium und über Pflichtveranstaltungen des Curriculums hinausgehend in Kontakt mit Arbeitsgruppen zu treten und eigene Erfahrungen in der Forschung zu sammeln. Dies beinhaltet im Vorfeld die Entwicklung eigener Forschungsideen sowie methodische, zeitliche und finanzielle Planungen, die einen ersten Einblick in Forschungsförderung vermitteln.

Mit der Bewerbung auf den Förderpreis können sowohl Sachmittel wie z.B. für die Finanzierung von Verbrauchsmaterial oder Reisekosten für Kongressteilnahmen als auch Hilfskraftmittel beantragt werden. Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt in einem kompetitiven Verfahren durch ein fakultätsübergreifendes Auswahlgremium unter Beteiligung der Fachschaft Biologie. Die antragstellenden Studierenden werden hierbei zu Auswahlgesprächen eingeladen, in deren Rahmen sie ihr jeweiliges Forschungsprojekt vorstellen und ihr persönliches Forschungsinteresse präsentieren sollen.

2013 wurden mit großem Erfolg zwei fakultätsweite Ausschreibungsrunden im Sommer- und Wintersemester durchgeführt, in denen studentische Forschungsprojekte verschiedenster Fachbereiche innerhalb der Fakultät gefördert werden konnten. Aus dem Kreis der Preisträger werden Vorschläge für den LMU-Forscherpreis für exzellente Studierende ausgewählt. Seit 2013 war in jedem Jahr mindestens ein Studierender der Fakultät hierbei erfolgreich und erhielt diese Auszeichnung.

 

Die Bewerbung für die Ausschreibungsrunde für Wintersemester 2017/18 ist ab sofort möglich.

 

Bei Interesse an diesem Angebot können Studierende und Lehrende jederzeit im Studienbüro bei Dr. Philomena Bodensteiner nachfragen!