Fakultät für Biologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Die Biologie an der LMU

Die Studiengänge der Fakultät für Biologie der LMU überzeugen durch viele Wahlmöglichkeiten sowie moderne didaktische Konzepte und sind an die Herausforderungen zukünftiger Biologinnen und Biologen angepasst.

Zweistufiges Bologna-System: Bachelor und Master & ein umfassendes Angebot an Studienschwerpunkten

Seit dem Wintersemester 2007/08 wird Biologie in dem neuen zweistufigen Bologna-System angeboten. Der Diplomstudiengang Biologie wurde durch einen Bachelorstudiengang Biologie und daran anschließende Masterstudiengänge ersetzt. Der Bachelorabschluss ist ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss und ermöglicht bereits nach 6 Semestern den Eintritt ins Berufsleben.

Bei entsprechender Qualifizierung besteht die Möglichkeit, in einem Masterstudiengang sein Wissen in der Biologie zu vertiefen. Hierbei werden den Studierenden das aktuelle Wissen und der Stand der Forschung in zahlreichen Praktika forschungsnah vermittelt.
Im Master Biologie können die Schwerpunkte Botanik, Genetik, Humanbiologie, Mikrobiologie, Zellbiologie und Zoologie gewählt werden, die mit zahlreichen Nebenfächern ganz nach den individuellen Wünschen, Veranlagungen und zukünftigen Berufsvorstellungen kombiniert werden können.

Die Masterstudiengänge „Neuroscience“ und Evolution, Ecology and Systematik“ starteten ebenfalls im Wintersemester 2007/08, ein allgemeiner Master Biologie kann ab dem Wintersemester 2008/2009 gewählt werden. Die Ausbildung erfolgt ausschließlich in englischer Sprache.

Attraktiver Standort: Kooperative Forschung im Biozentrum

Den wissenschaftlichen Bereichen und Arbeitsgruppen der Departments für Biologie eröffnen sich mit der Fertigstellung des Biozentrums auf dem Forschungscampus Großhadern/Martinsried und seinen modernen Einrichtungen einzigartige Möglichkeiten zur kooperativen Forschung und Vernetzung innerhalb der Departments und darüber hinaus mit den anderen naturwissenschaftlichen Fächern der School of Science. Dies reicht von fächerübergreifenden Forschungsprojekten, koordinierten Lehrveranstaltungen, abgestimmten Berufungen bis hin zu gemeinsamen Studiengängen und Graduiertenschulen.

Außerdem bietet die räumliche Nähe zu anderen Einrichtungen der LMU, wie dem Genzentrum, zu den außeruniversitären Forschungseinrichtungen wie den Max-Planck-Instituten und den Instituten der Helmholtz-Gesellschaft sowie den Biotech-Unternehmen ein exzellentes Umfeld hinsichtlich Expertise in Theorie und Praxis.

Exzellenz im nationalen und internationalen Vergleich

Die Fakultät für Biologie und das zugehörige neue Biozentrum genießen großes nationales und internationales Ansehen. In Hochschulrankings belegt die Fakultät regelmäßig vordere Plätze unter den deutschsprachigen Universitäten.